Leistung von Arbeit trotz teilweiser Arbeitsunfähigkeit

Leistet ein teilweiser Arbeitsunfähiger die volle Arbeit, obwohl im durch das Arztzeugnis eine teilweise Arbeitsunfähigkeit bescheinigt wurde, so sind diese nicht als Überstunden zu erachten.

(vgl. OR 321c Abs. 1 ZHAGer Urteil vom 26. April 1994, Nr. 10 = ZR 96 (1997) Nr. 71, S. 165f.)

Drucken / Weiterempfehlen: